Olympia-Gold-Gewinner Evgeni Plushenko eröffnet erste Glice® synthetische Eisbahn in den Maldiven im Jumeirah Vittaveli

Die Malediven sind die Art von tropischem Inselparadies, das wir uns in unseren süßesten Ferienträumen ausmalen: palmengesäumte Eilande, die ein türkises Meer sprenkeln und Sand so weiß wie Schnee. Aber Sand ist Sand, Schnee ist Schnee und Eis ist Eis, oder? Vielleicht! “Ice, Ice, Maybe” ist das Motto der neuesten Maledivenattraktion und ein Novum im Inselreich – eine Glice® synthetische Eisbahn inmitten der tropischen Kulisse. Die extravagante Freizeitinnovation wurde letzte Woche im Jumeirah Vittaveli von niemand geringerem als dem mehrfachen Olympia-Gold-Gewinner Evgeni Plushenko mit seiner Familie eingeweiht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Glice® synthetische Eisbahnen werden vollkommen ohne Wasser und Energie betrieben, um nachhaltiges Eislaufen weltweit, in jeglichem Klima und saisonunabhängig zu ermöglichen. Erfahren Sie mehr über die faszinierende Molekulartechnologie hier: https://www.glicerink.com/de/synthetische-eisbahnen-technologie/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Entdecken Sie Glice® synthetische Eisbahnen für den Freizeitgebrauch:

https://www.glicerink.com/de/synthetische-eisbahnen-produkte/freizeit-kunststoffeisbahnen/

#glice_malediven #jumeirah_vittaveli #synthetische_eisbahn #tropisches_eislaufen #nullstrom_eis